Jüdischer Friedhof Weißensee

Der Jüdische Friedhof Weißensee ist nicht nur der größte jüdische Friedhof in Europa sondern wohl auch der Bekannteste. Nicht umsonst steht er seit den 1970er-Jahren unter Denkmalschutz. Unter den Grabstätten finden sich einige bedeutende Persönlichkeiten der jüdischen Gemeinde wie zum Beispiel der Verleger Samuel Fischer und Lesser Ury.

Mit ca. 420.000 m² ist er etwa zehn mal so groß wie der jüdische Friedhof Schönhauser Allee. Für die Gestaltung des Geländes wurden mehrere Wettbewerbe ausgetragen werden, ehe sich der Entwurf von Hugo Licht durchsetzen konnte und den Zuschlag erhielt. 1880 wurde der Friedhof schließlich feierlich eingeweiht.

Während der zweistündigen Führung über den Friedhof werden wir uns neben den Gräbern bedeutender Persönlichkeiten auch die Trauerhalle ansehen. Darüber hinaus werden wir uns dem Leben und Schicksal Einzelner Personen widmen.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Telefonnummer für Reservierungen:
+49 (0) 177-7973892

Nirit Ben Joseph

Führungen in Berlin
@2018 Alle Rechte vorbehalten.

wichtige Links

KONTAKT

nirit@snafu.de