Tour im Bayrischen Viertel

Die Tour im Bayerischen Viertel erzählt die traurige Geschichte der Verfolgung und Ermordung der Juden während des NS-Regimes. Anhand von 80 Schildern, die überall im Bayerischen Viertel als Mahnmal installiert wurden, lernen wir, warum auch die damalige deutsche Öffentlichkeit Schuld an der Tragödie des Holocausts trägt.

In Verbindung mit Erzählungen über Einzelschicksale von Familien im Bayerischen Viertel erfahren Sie einiges über die Ängste, Sorgen und Nöte der Berliner Juden. Die Zitate und Geschichten regen zum Nachdenken an und vermitteln einen ungeschönten Blick auf die historischen Ereignisse. Viele Teilnehmer sind nach der Tour regelrecht erschüttert…

Während der 3 stündigen Tour bleibt viel Zeit für Fragen und Diskussionen rund um das Thema der Judenverfolgung, den Ablauf der Ereignisse und die Rolle der deutschen Öffentlichkeit während der Diffamierung der Juden.

Diese Orte werden wir uns während der Tour ansehen:

  • Die Straßen um den Bayerischen Platz in Schöneberg
  • Albert Einsteins Wohnhaus in Berlin

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Telefonnummer für Reservierungen:
+49 (0) 177-7973892

Nirit Ben Joseph

Führungen in Berlin
@2018 Alle Rechte vorbehalten.

wichtige Links

KONTAKT

nirit@snafu.de